Young Adam

GB/Fr 2002 (Young Adam) Regie David Mackenzie Regie Ewan McGregor, Tilda Swinton, Peter Mullan, Emily Mortimer 93 Min

Die Fans von Ewan McGregor brauchen nicht darauf zu warten, bis er wieder als Sternen-Krieger Obi-Wan zuschlägt oder in der TV-Serie "The Long Way Around" ganz privat mit dem Motorrad auf Weltreise geht. In dem intensiven Liebesdrama "Young Adam" spielt Ewan McGregor den Schiffsjungen Joe mit düsterem Geheimnis. Er heuert auf einem Kohlenkahn an, mit dem stoischen Kapitän Les (Peter Mullan) und seiner Frau Ella (Tilda Swinton) geht es in den Fünfzigern über Englands Kanäle. Irgendwann treibt eine Leiche an und Erinnerungen, die Joe quälen, zeigen dass er die Frau kannte. Derweil entwickelt sich auch eine leidenschaftliche Affäre zwischen Joe und der vernachlässigten Ella. Eng zusammen gepfercht auf dem Kahn, eine noch heiklere Angelegenheit ...

Sowohl die erstklassige Darstellerriege mit Ewan McGregor, Peter Mullan und Tilda Swinton wie auch die intensive Atmosphäre der packend dunklen Geschichte begeistern. Alles ist exzellent an diesem kalt grauen Meisterwerk der Emotionen: Der bereits mehrfach für seine Kurzfilme ausgezeichnete Regisseur und Drehbuchautor David Mackenzie setzte den gleichnamigen Roman von Alexander Trocchi, dem legendären schottischen Beat-Schriftsteller, wunderbar um. David Byrne (Ex-Talking Head) schriebt die stimmungsvolle Musik.


Eine Kritik von Günter H. Jekubzik

realisiert durch

Ein Service von

arena internet service

FILMtabs-Logo