Jidl mitn Fidl

Polen 1936, R: Joseph Green, 92 Min.

"Jidl mitn Fidl" (Jidl mit der Fiedel) gilt als Klassiker des jiddischen Films. Noch 1936 in Warschau entstanden, zeigt dieses Musical die Wanderung einer Gruppe armer Straßensänger. Im Mittelpunkt stehen die Lieder und die Liebe des Jidl, der eigentlich eine "sie" ist und sich nur wegen des unsicheren Lebens auf der Straße als Junge ausgibt. Der US-Star Molly Picon spielte diese Rolle und schuf zusammen mit dem polnischen Regisseur Joseph Green eine eindrucksvolle "Liaison zwischen jüdischer Tradition und amerikanischer Broadway- und Musicaldramaturgie" wie Gertrud Koch schrieb. Die Stimmung aus Lebensfreude und Melancholie wirkt dabei auch im Abstand von 55 Jahren und macht "Jidl mitn Fidl" nicht nur filmhistorisch interessant.


Eine Kritik vonGünter H.Jekubzik

realisiert durch

Ein Service von

arena internet service

FILMtabs-Logo